Evangelischer Friedhof Brechten

Der Tod ist kein Schritt ins Leere. Aus Sicht des christlichen Glaubens sind wir nicht nur im Leben, sondern auch im Sterben wunderbar geborgen von Gottes guter Schöpfermacht. Deshalb dürfen Christinnen und Christen auch angesichts des Todes vom Leben und in der Trauer von Hoffnung sprechen.

Friedhof

Ruhestätte

Die Evangelische Kirchengemeinde Brechten ist Trägerin des Evangelischen Friedhofs Brechten. Bei der Gestaltung und Pflege des Friedhofs ist uns der christliche Glaube Grundlage und Verpflichtung. Auf unserem Friedhof finden die Verstorbenen ihre letzte Ruhestätte, Trauer und Gedenken haben einen Ort. Zugleich ist der Friedhof auch Ort der Hoffnung, dass Gott uns im Tod mit neuem Leben beschenkt, so wie er Jesus Christus von den Toten auferweckt hat.

Wir wissen nicht, wann und wie das geschehen wird. Aber wir stehen zu dieser Hoffnung inmitten der Straßen und Häuser Brechtens. Dass unser Friedhof nicht am Rande des Stadtteils, sondern im Zentrum liegt, verstehen wir als Ausdruck dessen.

Verantwortlich für den Friedhof ist das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Brechten.

Trauerhalle

Andachtsraum

Die Trauerhalle auf dem südlichen Teil des Friedhofs ist ein Ort des Gottesdienstes.
Sie hat die postalische Adresse: Luerwaldstraße 1, 44339 Dortmund.

Im Andachtsraum der Trauerhalle erinnert ein großer Schriftzug an der Wand mit einem Psalmvers an die Bibel als Quelle unserer christlichen Hoffnung:
"Ich aber, HERR,hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen."(Psalm 31, 15 + 16)

Friedhofs
verwaltung

Ansprechpartner

Unsere Friedhofsverwaltung liegt in den Händen des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund, Jägerstraße 5 in Dortmund.
Für alle Belange rund um die Vergabe von Gräbern, Grabpflege, Friedhofsgebühren, Aufgabe von Grabstätten etc.
ist Ihr Ansprechpartner Herr Viereck Tel. 0231 84 94 429.

Friedhofs
gärtner

Ansprechpartner

Claas Neuendorff, Tel. 02306/ 55000.